Immobilien mieten, bauen und kaufen
Immobilien Mieten Bauen Kaufen · Impressum  
Eigenheim
Mieten
Mietvertrag Klausel
Möblierte Wohnung
Frist für Nebenkosten
Bauen
Massivhaus Thüringen
Baufinanzierung
Bausparvertrag
Alternative Baustoffe
Stroh als Baustoff
Heizen mit Holzpellets
Fußbodenheizung
Gasbeton
Energieverordnung
Bauherrenhaftpflicht
Kaufen
Auslandsimmobilien
Lexikon

Heizen mit Holzpellets

Immer häufiger werden neu gebaute Eigenheime mit Heizungen ausgestattet, die mit nachwachsenden Rohstoffen betrieben werden. Aber auch die Zahl derer, die ihr Eigenheim nachrüsten und sich beispielsweise eine Holzheizung statt einer Öl- oder Gasheizung einbauen, steigt. Neben den positiven Auswirkungen auf die Umwelt geschieht dies zum überwiegenden Teil aus ökonomischen Gründen und dem eigenen Geldbeutel zu Liebe.

Die momentan sauberste Lösung beim Heizen mit Holz heißt Holzpellets. Bei der Wärmegewinnung aus Holzpellets wird wesentlich weniger Feinstaub frei, als beispielsweise bei "normalen" Holzöfen oder Kaminöfen. Neben diesen positiven Eigenschaften können Holzpellets für verschiedenste Heizzwecke verwendet werden. Sie sind nicht nur in kleinen Öfen in der Wohnung einsetzbar sondern können sogar für Zentralheizungen genutzt werden.

Der angesprochene Kostenvorteil kommt allerdings erst nach einer gewissen Zeit zum Tragen. Der Einbau und auch der notwendige Lagerraum für die Pellets sind zunächst teurer als der Einbau einer Ölheizung oder Gasheizung. Positiv zu Buche schlägt aber die momentan gewährte staatliche Förderung in Höhe von einmalig 1.500 Euro (Stand: November 2007). Darüber hinaus spart eine Heizung, die mit Holzpellets betrieben wird, kontinuierlich Geld. Bezogen auf den Heizwert sind Pellets im Vergleich zu Öl und Gas etwa 30 Prozent billiger (Stand: November 2007). Somit wird an jedem Tag, an dem die Heizung läuft bares Geld gespart.

Dass sich diese Vorteile herumgesprochen haben, belegen die Zahlen der in Betrieb befindlichen Holzpettet-Heizungen. So soll es im Jahr 1999 weniger als 1.000 Holzpellets-Heizungen in Deutschland gegeben haben. Im Jahr 2006 betrug die Anzahl der Heizungen, die mit Holzpellets betrieben wurden bereits etwa 70.000.


Folgende Themen könnten interessant für Sie sein:

» Heizen mit Holz
» Heizen mit der Wärmepumpe
» Vorteile von Flüssiggas
» Eigenheim mit Geothermie beheizen
» Solaranlage für das Eigenheim
» Holz als Baustoff
» Fußbodenheizung

 


Eigenheim bauen | Ferienimmobilie kaufen | Grundstück suchen
Wohnhaus mieten | Massivhaus bauen | Eigenheim kaufen
Hausbau finanzieren | Immobilie kaufen
 
Eigentumswohnung